Vorhangfassade

Gehören Sie auch zu den Immobilienbesitzern, bei denen es durch Überdämmung der Außenwände zu Schimmel und Pilzbildung kommt?

Die Lösung Ihres Problems:

Eine "vorgehängte hinterlüftete" ZF Zierer Fassade.

Informieren Sie sich weiter zur Funktionsweise einer "Hinterlüfteten Fassadendämmung" im Verlauf dieser Seite sowie auf unserer Webseite!

Gerne beraten wir Sie persönlich! Zur Kontakt-Seite!

Grundprinzip der hinterlüfteten Fassadenbekleidung

Ein Luftstrom zwischen Wetterschutzschicht und Wärmedämmung führt eintretende Feuchtigkeit – Wasserdampf und Wasser – ab.
Dazu ist es nötig, dass alle Stellen von der Strömung erfasst werden, damit sich keine Feuchteecken bilden können.

ZF Zierer Fassaden – vorgehängte hinterlüftete Fassaden aus Polyester-Fiberglas

  • Das Konstruktions-Prinzip der ZF Zierer Fassade ist das der vorgehängten, hinterlüfteten Fassade.
  • Sie dient als Witterungsschutz und wird vor die zu schützende Außenwand verlegt.
  • Das Mauerwerk selbst bleibt dadurch trocken und belastungsfrei.

Vorteile der vorgehängten hinterlüfteten ZF Zierer Fassade

  • Sie überdeckt Risse im Mauerwerk.
  • Sie ist der perfekte Ausgleich für unebene Wände.
  • Sie bietet einen optimalen Wärme- und Feuchtigkeitsschutz.
  • Die Funktionsfähigkeit einer zusätzlichen Isolierung wird durch die Fassade gewährleistet.
  • Sie kann zu einer erheblichen Reduzierung der Heizkosten führen.
  • Wohn- und Baufeuchte kann ungehindert durch die Be- und Entlüftung austreten.
  • Eine Montage ist zu jeder Jahreszeit möglich, denn unsere ZF Zierer Fassade, aus Polyester-Fiberglas ist auch bei Frost bruch- und schlagfest.

Abschließend gesagt, bieten die vorgehängten hinterlüfteten ZF Zierer Fassaden einen dauerhaften und hochgradigen sicheren Wärme- und Feuchtigkeitsschutz.